Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]
new beginning

[time:] 23:23
[music:] Damien Rice, O
[mood:] ok


hmm... lang nicht geschrieben^^
ich bin müde und das layout ist zwar schön, aber nicht genau das, was ich wollte... egal vorerst reicht's...
naya, ich geh dann jetzt in Bett^^
*müde sei und umkipp......*
möge die nacht nicht einsam sein...

"All I want is hugging you. I miss you so much"


~Shinoko

4.6.07 23:31


chains...**

[time:] fast 13.00 uhr
[music:] div. filmmusik
[mood:] ^^


*sauer auf schatz ist*
warum? kein kommentar. es gibt nur dinge, die erzählt man selbst seinem besten freund nicht. oder wenigstens etwas ausführlicher! jedenfalls nicht so, dass man sie falsch verstehen könnte...
idiooooot!

aber ich bin ein racheengel, schatz.
jetzt muss ich ihn ja schließlich vom gegenteil überzeugen, oder?
ich sag nur: silvester...
*nicht nur schatzis arme blutig kratz*

26.11.06 13:26


dreams...

[time:] 19.20
[music:] div. filmmusik
[mood:] no comment


hatte heute einen echt merkwürdigen traum. habe jemanden getötet, um sein kind vor ihm zu schützen. okay... das ist schon merkwürdig. nur wie ich das gemacht habe ist noch viel merkwürdiger. ich habe geträumt, ich hätte ihm die halsschlagader aufgebissen. ich dachte, meine vampirische ader hätte sich beruhigt^^
wer träumt so einen scheiß?
ich finde das krank, wirklich. vorallem weil ich so physikalisch richtig geträumt habe. wer träumt heutzutage noch physikalisch richtig?

"und nun verflucht seist du auf der erde, die ihr maul hat aufgetan, und deines bruders blut von deinen händen empfangen."
[1. mose 4.5]
22.11.06 19:28


pain~

[time:] 18.55
[music:] div. filmmusik
[mood:] nachdenklich


"how can you say goodbye my love?
when we haven't even said hello
i see your face
i feel your sadness
i feel your pain suddenly
why are you so afraid?"
[metal gear solid]

im hintergrund läuten die kirchenglocken. ich will zurück nach island... ich vermisse reykjavik so sehr...
manchmal ist es beängstigend, wie menschen zueinanderfinden und wie sich ihre wege wieder trennen. ich habe so viel verloren und bin mir noch nicht ganz sicher, was ich gewonnen habe. es ist so verwirrend, wenn die eigene zukunft plötzlich eine andere ist. es ist so verwirrend, wenn man auf einmal immer angst haben muss.
manchmal wäre ich so gern wieder ein kind. aber wenn ich genauer darüber nachdenke, ist auch das leben eines kindes nicht leicht. es erscheint uns nur so, weil wir mittlerweile schlimmere dinge erlebt haben.
darf man überhaupt ein genaues bild von seiner zukunft haben oder macht einen das kaputt?
ich bin kaputt, genau wie mein unterarm. und trotzdem.
dieses leben ist voller hoffnung, wie jedes leben.
22.11.06 19:10


warning...

[time:] 23.31
[music:] requiem, mozart
[mood:] fine


vorsicht!
ich pflege leuten abizeugnisse wegzunehmen...
man nehme sich vor mir in acht!
sonst gehörst auch du mir... *hehehe*

21.11.06 23:30


fallen angels go to hell...

[time:] 23.00 uhr
[music:] les choristes, bruno coulais
[mood:] good?! (i can't believe it)


jaja... es geht mir sogar ganz gut... ist eigentlich unglaublich, bei dem, was gestern passiert ist. meine stimmungsschwankungen werden wohl immer schlimmer, aber was soll's. ich bin ja erstmal ganz zufrieden damit, ist doch schön, dass es mir auch gut gehen kann.
aber ich hab ja heute auch viel getan... geschrieben und gezeichnet (endlich mal wieder, es kann mir ja einfach nicht gut gehen, wenn ich mich nicht kreativ betätige).
und du führst gerade selbstgespräche am telefon:
-ich fühle mich dick
-wieso fühle ich mich immer dick?
-kannst du mir das mal sagen?
ne, kann ich nicht mein liebster. du bist nämlich nicht dick. du hast überall so wölbungen, aber das sind muskeln, wirklich.
(allerdings könnte seine feststellung äußerst wichtig für einige mädchen sein, die immer glauben, jungen würden sich nicht dick fühlen. also: die sind genauso bekloppt wie wir selbst)
ich kann nur sagen: ich hätte auch gerne solche probleme...
naja, zurück zum eigentlichen: habe heute auch bio gelernt, zwar ein bisschen zu wenig, aber immerhin.

21.11.06 23:23


...missing u...

[time:] kurz nach 11
[music:] metallica, nothing else matters
[mood:] very sad


es gibt tage, an denen ich nicht verstehe wieso es anderen besser gehen darf. und doch leide ich lieber als naiv zu sein. sehr viel lieber.
auch wenn es schwer ist. es gibt niemandem, mit dem ich reden kann... niemanden, dem ich ALLES erzählen kann. verlange ich zu viel? ist es das? gibt es so etwas nicht im leben?
ich hasse naivität... hasse selbst die kleinsten anzeichen von naivität... hasse sie bei jedem, auch bei dir, schatz. ich weiß, ich mache mich nur unglücklich. aber unglücklich bin ich doch sowieso... ich bin pessimistisch, deprimiert und eifersüchtig. das kann doch nicht gut gehen... niemals.
ich vermisse dich so sehr.

"and He said: let there be darkness..."

ich fühle mich so leer...

19.11.06 23:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Uebersicht

home
about
guestbook
archive

Anon :D

I will always love you...
darling

Links

Antwort auf ALLE Fragen
Was bist du wirklich? :P
animator vs animation part 1
animator vs animation part 2
:D harry and sally xDD

Hermann Hesse

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allem ihn trennt.

Credits

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de